Inspiration: Schubertiade am Bodensee

Konzertreise zur Schubertiade am Bodensee

Tag 1

Linienflug am Vormittag von Hamburg/Berlin (oder anderen Flughäfen) nach Zürich; Weiterfahrt nach Winterthur, Besichtigung der Sammlung Reinhardt im Museum am Stadtgarten. Oskar Reinhardt war der Erbe einer Handelsdynastie, der im Übergang vom 19. zum 20. Jahrhundert eine bedeutende Kunstsammlung aufgebaut hat. Weiterfahrt nach Dornbirn, Abendessen und Übernachtung im Hotel Martinspark (Tel. 0043-5572-376-0). Einführungsvortrag

Tag 2

Bregenz mit Unter- und Oberstadt, zuerst Kunsthaus und Seekapelle, dann Altes Rathaus, Martinsturm, Pfarrkirche St. Gallus, mit dem Schiff Weiterfahrt über den Bodensee nach Lindau, Stadtbesichtigung in Lindau mit dem Alten Hafen, Lindavia-Brunnen, Altes Rathaus, Maximilianstraße, Marktplatz, Stadtpfarrkirchen St. Stephan und St. Maria, abends das erste Konzert im Angelika Kauffmann-Saal in Schwarzenberg. Ein Liederabend mit Werken von Johannes Brahms (u. a. „Liebeslieder“-Walzer), mit Christiane Karg, Sophie Rennert, Mauro Peter und André Schuen, am Klavier Helmut Deutsch und Julius Drake, Abendessen und Übernachtung wieder in Dornbirn

Tag 3

Spaziergang durch Schwarzenberg mit Angelika-Kauffmann-Museum und anschließend kleiner Wanderung, Mittagessen, um 16 Uhr Konzert mit Elisabeth Kuhlman und Eduard Kutrowatz (Lieder von Franz Schubert und Franz Liszt) Übernachtung wieder in Dornbirn

Tag 4

Nach Feldkirch: Pulverturm und Schattenburg, Dom St. Nikolaus mit dem Annenaltar von Wolf Huber, Marktgasse und Churer Tor, Palais Liechtenstein. Um 16.00 Uhr Lieder von Schubert mit André Schuen und Daniel Heide. Anschließend Spaziergang und Abendessen in Schwarzenberg, um 20.00 Uhr Klavierabend mit Till Fellner (Schuberts drei letzte Sonaten), Übernachtung wieder in Dornbirn

Tag 5

Durch das malerische Walsertal nach St. Gerold mit seiner Probstei, Rankweil mit der Liebfrauenbergkirche, um 20.00 Uhr ein Konzerthöhepunkt mit Schubertliedern eines größeren Sängerensembles und András Schiff am Klavier, Abendessen und Übernachtung wieder in Dornbirn

Tag 6

11.00 Uhr das Hagen-Quartett spielt Streichquartette von Schubert („Rosamunde“ und „Der Tod und das Mädchen“), Mittagessen, nachmittags Ausflug nach Sankt Gallen mit der Fürstabtei Sankt Gallen und der Stiftskirche, um 20.00 Uhr ein weiterer Konzerthöhepunkt: Mathias Goerne singt Schubert-Lieder, begleitet von Sarah Christ an der Harfe Übernachtung in Dornbirn

Tag 7

Auf dem Weg zurück nach Zürich wieder Zwischenstopp in Winterthur mit der Sammlung Reinhardt in der Villa auf dem Römerholz. Weiterfahrt zum Flughafen und Heimfahrt


Leistungen

Linienflüge (vermutlich Eurowings oder SWISS) von Deutschland nach Zürich, Übernachtung und Frühstück im komfortablen **** Hotel Martinspark in Dornbirn, Halbpension, Fahrten und Transfers mit modernem Reisebus, 7 Konzertkarten 1. und 2. Kategorie im Wert von über 500€ Eintrittsgelder, Führungen

Leitung
Dr. Jarl Kremeier, Berlin

Photo by Jordan Mixson on Unsplash