Inspiration Namibia

Große Namibia-Studienreise

Dieses Programm stellt nur eine Möglichkeit dar. Wir passen es gern den spezifischen Gruppeninteressen an. Bitte kontaktieren Sie uns bei Interesse.


1. Tag
Abflug von Deutschland

2. Tag
Ankunft in Windhoek, Transfer zum Hotel, nachmittags Stadtrundfahrt in Windhoek, Übernachtung in Windhoek

3. Tag
nach Süden über Rebototh zur Intu Africa Lodge, im Kalahari Sand am Rande der Halbwüste, nachmittags Pirschfahrten im offenen Wagen, Übernachtung in der Lodge

4. Tag
Vormittags Besichtigung des Buschmann-Projektes, dann Weiterfahrt über den Köcherbaumwald nach Keetmanshoop, Übernachtung am Fischflußcanyon, dem nach dem Grand Canyon größten der Welt.

5. Tag
Weiterfahrt über Aus nach Lüderitzbucht, die schon 1488 von Bartholomäus Diaz entdeckt wurde, Übernachtung in Lüderitzbucht

6. Tag
Besuch der verlassenen Diamantenstadt Kolmannskoppe, nachmittags die Felsenkirche, Haifischinsel, das Diaz-Kreuz und die Buchten, Übernachtung in Lüderitzbucht

7. Tag
über Schloß Duwisib, das Hans-Heinrich v. Wolff aus Sandstein baute, zur Maltahöhe, Übernachtung Maltahöhe

8. Tag
frühmorgens zum Sossusvlei im Namib-Naukloft-Park, eine Lehmsenke mit den höchsten Dünen der Welt und je nach Wasserstand vielen Tieren, dann die Sesriem- Schlucht, wo sich der Trockenfluß 50 Meter tief in das Gestein gefressen hat, Übernachtung in einer Wüstenlodge

9. Tag
durch die Namib-Wüste via Kuiseb, Ganab, Hotsas nach Swakopmund, kurze Stadtrundfahrt in dieser stark von der deutschen Kolonialzeit geprägten Stadt, Übernachtung in Swakopmund

10. Tag
Ausflug zur Walfischbucht mit ihrem Vogelreichtum und zu den Dünen; der Nachmittag zur freien Verfügung in Swakopmund, Möglichkeit zum Besuch von Museum und Aquarium, Übernachtung in Swakopmund

11. Tag
zum Kreuzkap mit seinen Robbenkolonien, das von Diego Cao, dem ersten Europäer, der die Südwestküste erkundete, errichtet wurde; dann weiter durch das Damaraland nach Twyfelfontein und dem versteinerten Wald; Übernachtung in Vingerklip Lodge

12. Tag
Nach Besichtigung der Vingerklippe über Outjo zum Etoscha-Pfanne, einem 22.000 qkm großen Wildpark, Heimat von 2000 Elefanten und 500 Löwen, einer der bedeutendsten Tierreservate der Welt, Übernachtung in einem Rastlager

13. Tag
Pirschfahrten im Etoscha Nationalpark, Übernachtung im Rastlager

14. Tag
Wildbeobachtungsfahrten, Übernachtung im Rastlager

15. Tag
Rückfahrt nach Windhoek über Tsumeb, Otjiwarongo und Okahandja, Übernachtung in Windhoek

16. Tag
Vormittag zur freien Verfügung, Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Deutschland

17. Tag
Ankunft in Deutschland


Leistungen: Linienflug Deutschland/Windhoek/Deutschland, Rundfahrt im modernen Reisebus, Unterbringung in den besten verfügbaren Unterkünften, Zimmer immer mit DU/WC, Halbpension, Eintrittsgelder, Reiseleitung, politische Gespräche