| Wien | Oktober 2018

Die Wiener Moderne – auf den Spuren von Klimt und Schiele in die glanzvolle Metropole eines (ehemals) großen Reiches | 14.10. – 20.10.2018

14.10.2018

Flug mit Eurowings oder Austrian Airways nach Wien, Transfer zum Hotel, am Nachmittag Panoramastadtrundfahrt mit Naschmarkt, Karlsplatz und Karlskirche, Besichtigung der Fresken in der Karlskirche, Arsenal, Schwarzenbergplatz, Heumarkt, Hundertwasserhaus, Donaucity, der Ring, Schwedenplatz, Übernachtung in Wien

15.10.2018

Zu den beiden Belvedere Schlössern des Prinzen Eugen, Weltkulturerbe und Kunstsammlung zugleich. Besichtigung von Innen und Außen und Einstieg in die Wiener Secession mit dem berühmtesten Bild des österreichischen Jugendstils – Gustav Klimts berühmtem Kuss. Besuch der Ausstellung der österreichischen Moderne mit ihren vielen bedeutenden Schielewerken (die Umarmung). Mittags Apfelstrudelshow in Schönbrunn mit Verköstigung dieser berühmtesten der österreichischen Kuchenspezialitäten. Am Nachmittag der Schlosspark von Schönbrunn mit dem großen Parterre, der Gloriette, einem der Wahrzeichen der Stadt und dem Neptunbrunnen. Abendessen in einem typischen Wiener Beisl, Übernachtung in Wien

16.10.2018

Morgens in das kunsthistorische Museum: Zusammen mit Künstlerkollegen schuf Klimt im Auftrag von Kaiser Franz-Josef einen imposanten Bildzyklus zwischen Säulen und Arkaden, kleine Mittagspause im Café Museum am Karlsplatz, um 1900 ein beliebter Künstlertreff; Am Nachmittag ins Leopoldmuseum, dessen Stifter sich ganz auf die Kunst der Jahrhundertwende konzentriert. Hier sehen wir weitere bedeutende Werke von Schiele, Übernachtung wieder in Wien

17.10.2018

Ein Tag auf den Spuren der Architektur des Wiener Jugendstils und seines bedeutendsten Exponenten, Otto Wagner. Wir besichtigen die Kirche Sankt Leopold am Steinhof, die zu den wichtigsten Wiener Kirchenbauten des 20. Jahrhunderts gehören. Dazu das Hosenträgerhaus, das Majolikahaus. Übernachtung wieder in Wien

18.10.2018

Stadtspaziergang in der Innenstadt mit dem „Steffl“, Wiens berühmtem Stephansdom, seit 1365 Bischofssitz und einer der bedeutendsten Kirchenbauten in Mitteleuropa. Fortsetzung des Stadtspaziergangs mit Schwerpunkt Jugendstil. Am Nachmittag Ausflug zum donauaufwärts gelegenen Augustinerchorherrenstift Klosterneuburg mit der Leopoldskapelle, dem Kreuzgang, der Schatzkammer und dem berühmten Verduner Altar, Abendessen in einem typischen Wiener Heurigenlokal

19.10.2018

Zum weltberühmten Benediktinerstift Melk, eine der größten und prächtigsten Klosteranlagen in Mitteleuropa, das die Donau hoch überragt mit der Bibliothek und der Stiftskirche, danach entlang der Donau in die Wachau mit dem romantischen Dürnstein, Mittagessen und Weinprobe am Nachmittag, Übernachtung in Wien

20.10.2018

Zeit zur freien Verfügung, nachmittags Transfer zum Flug, Heimflug nach Hamburg


Reisepreis
€ 1349.- im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag € 180.-

Leistungen
Linienflug mit Eurowings oder Austrian Airlines Hamburg-Wien-Hamburg, Unterbringung in gut bürgerlichem *** Hotel Mercure am Westbahnhof, drei gemeinsame Abendessen, Eintrittsgelder, deutschsprachige Reiseleitung

Wir bemühen uns um zusätzliche Gesprächsangebote mit historisch-politischem Kontext.

Abflüge von anderen Flughäfen sind ohne Mehrkosten möglich.

Bitte beachten Sie, daß wir aus Gründen der Praktikabilität und Geschwindigkeit in Wien überwiegend öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Leitung
Dr. Christian Zöllner, Kiel und Dr. Marco Pongratz-Lippitt, Wien